MENU

Zusammen mit der Schlossrekonstruktion wurde auch das rekonstruierte Gebäude im Schloss- Vorhof wieder belebt, in dem sich die Exposition Zeitreisen befi ndet. Die umfangreiche interaktive Ausstellung ist inhaltlich vor allem auf Kinder ausgerichtet, sowie auf jene, die die bildliche Darstellung der Geschichte vor gewöhnlichen, geschichtlichen Beschreibungen bevorzugen. 

Die interaktive Ausstellung Zeitreisen regt zu einem Spaziergang durch die Geschichte der Stadt Třebíč an. Die Besucher treffen auf mittel alterliche Erbauer, besichtigen das Rathaus und die Werkstätten der oft vergessenen Handwerkskünste. Die Ausstellung wird von zwei Třebičer Bürgern symbolisch begleitet – dem Chronisten Jan Suchenius und dem Händler Francesco Calligardi.

Der erste Teil Wie wird eine Basilika gebaut bringt Erkenntnisse nicht nur über die Handfertigkeit der mittel alterlichen Erbauer und ihre Bauweisen, sondern bietet auch den Besuchern die Möglichkeit ihre eigene Geschicklichkeit an mittelalterlichen Baumaschinen, beim Brückenbau oder bei der Festlegung der Grundrisse von Basiliken zu testen.

Der zweite Teil Wie entsteht eine Stadt zeigt die Stadt Třebíč mit ihren charakteristischen Bauten und städtischen Komplexen im Laufe der Zeit. Das interaktive Baumodell ermöglicht dann die Stadt und ihre Vororte in verschiedenen bauhistorischen Etappen nachzubauen. Die Ausstellung bietet einen Einblick in das typische Renaissance-Haus, lädt in das Rathaus zu den Stadträten ein oder in das Amt des Scharfrichters und der Strafvollstrecker, die Strafen an denen ausübten, die die Ordnung der Lebensgemeinschaft und der Stadtprivilegien verletzten.

Der abschließende Teil der Ausstellung Wie war das Handwerk ist eine Einladung in die Werkstätten der alten Meister, wo sich ihre Werkzeuge und Schöpfungen befinden. Die Besucher können sich mit der Kunst des Seifensiedens bekannt machen, eine Druckerwerkstatt oder einen Händlerladen besichtigen. Welche Unter schiede gab es bei der Lederverarbeitung, was für Holz verarbeiteten die Küfer, was machte der Seiler und was sein Kollege der Posamentierer? Das alles erfahren die Besucher im Schloss-Vorhof des Waldsteiner Schlosses in Třebíč. Die Ausstellung ist für alle bestimmt, die in der Geschichte nicht nur eine Lehre suchen, sondern auch Freude und Vergnügen.